• untermenü 1
  • Sleepwear
  • Nutrition
  • Pillow

Die Third of Life®-Produkte
für einen bes­se­ren Schlaf

Unser Ziel ist es, dei­nen Schlaf zu opti­mie­ren und damit deine Lebens­qua­li­tät zu ver­bes­sern!
Dazu haben wir Pro­dukte ent­wi­ckelt, die dich schnel­ler ein­schla­fen und bes­ser durch­schla­fen las­sen. Dadurch stei­gerst du deine Ener­gie und Leis­tungs­fä­hig­keit am nächs­ten Tag.

SLEEPWEAR
Wie man sich klei­det,
so schläft man

 

Vor­bei sind die Zei­ten der karier­ten Pyjama-Hosen und gestreif­ten Pyjama-Oberteile. Ver­gan­gen­heit auch die ein­fa­chen Baumwoll-Shirts und Boxer­shorts, in denen wir geschla­fen haben.
Third of Life® nutzt modernste Mate­ria­lien und neu­este Pro­duk­ti­ons­tech­no­lo­gien, um eine Nacht­wä­sche zu fer­ti­gen, die den Schlaf opti­miert und uns dadurch bes­ser schla­fen lässt. Zudem fer­ti­gen wir Nacht­wä­sche mit modi­schen Schnit­ten und einem moder­nen attrak­ti­ven Look.

Auf Basis einer zwei­jäh­ri­gen Ent­wick­lungs­ar­beit wurde so erst­mals ein Tex­til gefer­tigt, wel­ches den spe­zi­fi­schen Anfor­de­run­gen des Schla­fes gerecht wird. Denn im Schlaf schwit­zen wir hier und da, wir lie­gen auf bestimm­ten Kör­per­tei­len und wir frie­ren auch immer wie­der an gewis­sen Stel­len – dar­auf kann man sich einstellen!

p3

Jeder ZWEITE schwitzt
nachts des Öfteren

p2

Jeder DRITTE friert
nachts des Öfteren

Durch die OptiS­leep Tech­no­lo­gie bie­tet die Nacht­wä­sche von Third of Life® fol­gende Vorzüge:

  • Bes­se­res Wärmemanagement
  • Opti­ma­les Feuchtigkeitsmanagement
  • Bewe­gungs­frei­heit durch idea­len Schnitt
  • Ideale Druck­ver­tei­lung
  • Extrem hoher Tragekomfort
Besseres Wärmemanagement

Bes­se­res Wärmemanagement:

Prä­zise ange­ord­nete Wärme- und Küh­lungs­zo­nen durch ein auf den Schlaf hin opti­mier­tes 3D-Body-Mapping. 

Optimales Feuchtigkeitsmanagement

Opti­ma­les Feuchtigkeitsmanagement: 

Hoch­wer­tige Faser­kom­bi­na­tion sorgt für raschen Feuch­tig­keits­trans­port weg von der Haut nach außen. Damit der Kör­per im Schlaf tro­cken bleibt.

Bewegungsfreiheit durch idealen Schnitt

Bewe­gungs­frei­heit durch idea­len Schnitt:

Kör­perna­her, nicht zu enger Schnitt. Die Nacht­wä­sche sitzt rich­tig und ver­drillt nicht im Schlaf. Zudem erhält die Nacht­wä­sche dadurch einen moder­nen Look.

Ideale Druckverteilung

Ideale Druck­ver­tei­lung: 

Spe­zi­elle Bin­dungs­struk­tu­ren sor­gen für eine ange­nehme Druck­ver­tei­lung an den Stel­len, die im Lie­gen stark bean­sprucht werden.

Extrem hoher Tragekomfort

Extrem hoher Tragekomfort: 

Sei­den­wei­che, leichte Garne für maxi­ma­len Wohl­fühl­fak­tor. Mini­mie­rung von Näh­ten, Knöp­fen und Taschen ver­hin­dern Haut­ir­ri­ta­tio­nen durch Rei­bung oder Druck.

Funktionszonen der Performance Sleepwear AVIOR

Nach­weis­lich bes­ser schla­fen – Die Schlafklimastudie

Die Per­for­mance Sleep­wear von Third of Life lei­tet die Feuch­tig­keit bei glei­cher Tem­pe­ra­tur nach­weis­lich bes­ser nach außen ab als Baumwoll-Nachtwäsche und sorgt so für ein bes­se­res Schlafklima:

  • Signi­fi­kant weni­ger Feuch­tig­keit bei glei­cher Temperatur
  • In über 70% der Nacht mit bes­se­rem Schlafklima
  • Schlaf in kli­ma­ti­scher Kom­fort­zone bis zu drei­mal länger
  • Vor­teil umso grö­ßer, je wär­mer die Schlafzimmertemperatur

Zur Schlaf­kli­ma­stu­die Studie

Zeit in Komfortzone

 

NUTRITION
Opti­male Erho­lung in der Nacht.
Mehr Leis­tung am Tag!

 

Deine täg­li­che Schlafoptimierung

Sleep Opti­mi­zer
Täg­lich Für beson­dere Bedürfnisse

Basic
Sleep Optimizer Basic

Opti­male geis­tige und kör­per­li­che Erho­lung im Schlaf

Relax
Sleep Optimizer Relax

Gutes und schnel­les Einschlafen

Sport
Sleep Optimizer Sport

Rege­ne­ra­tion nach star­ker kör­per­li­cher Belastung

Shot
Sleep Optimizer Shot

Ideale Erho­lung in sehr kur­zen Nächten

 

Die ein­zig­ar­tige Sleep Opti­mi­zer-Serie von Third of Life wurde in Zusam­men­ar­beit mit füh­ren­den Schlaf­for­schern ent­wi­ckelt. Durch die ein­zig­ar­tige vegane Nähr­stoff­kom­bi­na­tion wer­den die geis­ti­gen und kör­per­li­chen Erho­lungs­pro­zesse im Schlaf optimiert.

Das Resul­tat: Opti­male Erho­lung im Schlaf, weni­ger Müdig­keit sowie höhere Leis­tungs­fä­hig­keit und Belast­bar­keit am nächs­ten Tag.

Wel­cher Sleep Opti­mi­zer zu dei­ner Schlaf­si­tua­tion passt kannst du links in der Tabelle her­aus­fin­den. Unser spe­zi­ell zusam­men­ge­stell­tes Ken­nen­lern­pa­ket ent­hält außer­dem alle vier Sleep Opti­mi­zer Sor­ten: Zum Kennenlern-Bundle

Sleep Opti­mi­zer BASIC - Opti­male geis­tige und kör­per­li­che Erho­lung im Schlaf

Das Pro­dukt BASIC ist für den täg­li­chen Gebrauch von Men­schen gedacht, die in Beruf, Frei­zeit und Sport maxi­male Leis­tung brin­gen wol­len. Die abge­stimmte Kom­bi­na­tion aus Crea­tin, Glut­amin, Gly­cin, Vit­ami­nen und Mine­ral­stof­fen unter­stützt die Rege­ne­ra­tion in der Nacht und trägt so zum Erhalt der kör­per­li­chen und geis­ti­gen Leis­tungs­fä­hig­keit am Tage bei.

Ein­schlaf­phase: Das "Antistress-Mineral" Magne­sium redu­ziert die innere Unruhe und trägt wesent­lich zu einem ruhi­gen und ent­spann­ten Schlaf bei (Stu­die Magnesium-1). Glut­amin wird im Kör­per zur Bil­dung des schlaf­för­dern­den Boten­stof­fes GABA her­an­ge­zo­gen, wodurch zusätz­lich die Ent­span­nung geför­dert und das Ein­schla­fen erleich­tert wird (Stu­die GABA).

Tief­schlaf­phase: Wis­sen­schaft­li­che Stu­dien haben gezeigt, dass Magne­sium den erhol­sa­men Tief­schlaf­an­teil erhö­hen kann (Stu­die Magnesium-2). Die Zugabe von Crea­tin beschleu­nigt die Wie­der­auf­fül­lung der Ener­gie­spei­cher und lie­fert für die anste­hen­den Rege­ne­ra­ti­ons­pro­zesse wert­volle Ener­gie. Gly­cin lie­fert den Zel­len gerade nach Stress und Belas­tung die not­wen­di­gen Bau­steine für die Erneue­rung. Zudem konnte der posi­tive Effekt von Gly­cin auf die Schlaf­qua­li­tät in wis­sen­schaft­li­chen Stu­dien beob­ach­tet wer­den (Stu­die Glycin-1). Bio­tin unter­stützt dage­gen spe­zi­ell die "Rege­ne­ra­tion" der Haare und der Haut (Stu­die Biotin-1).

REM-Phase (Traum­schlaf): Der REM-Schlaf spielt eine zen­trale Rolle bei der Ent­wick­lung von Gedächt­nis und Krea­ti­vi­tät. Vit­amine, ins­be­son­dere die Vit­amine des B-Komplexes unter­stüt­zen die Funk­ti­ons­weise und "Rege­ne­ra­tion" des Ner­ven­sys­tems und haben einen indi­rek­ten posi­ti­ven Ein­fluss auf unsere Schlaf­qua­li­tät (Stu­die Vit­amin B12 und Stu­die B-Vitamine-1).

Sleep Opti­mi­zer RELAX - Gutes und schnel­les Einschlafen

Das Pro­dukt RELAX rich­tet sich an Men­schen, die eine natür­li­che Lösung für ihre Ein­schlaf­pro­bleme suchen. Die spe­zi­elle Kom­bi­na­tion aus Tryp­to­phan, Gly­cin, Magne­sium und Pas­si­ons­blu­men­ex­trakt sorgt für Ent­span­nung und trägt zu einem nor­ma­len Ein­schlaf­pro­zess bei. Zudem wird die kör­per­li­che und geis­tige Rege­ne­ra­tion in der Nacht unterstützt.

Ein­schlaf­phase: Tryp­to­phan ist eine natür­li­che Ami­no­säure und hat eine beru­hi­gende und schlaf­un­ter­stüt­zende Wir­kung Stu­die (Tryptophan-1 und (Tryptophan-2). In Kom­bi­na­tion mit dem Pflan­zen­ex­trakt aus der Pas­si­ons­blume för­dert sie die Ent­span­nung und das Ein­schla­fen auf natür­li­che Weise.

Tief­schlaf­phase: Wis­sen­schaft­li­che Stu­dien haben gezeigt, dass Magne­sium den erhol­sa­men Tief­schlaf­an­teil erhö­hen kann (Stu­die Magnesium-2). Die Zugabe von Crea­tin beschleu­nigt die Wie­der­auf­fül­lung der Ener­gie­spei­cher und lie­fert für die anste­hen­den Rege­ne­ra­ti­ons­pro­zesse wert­volle Ener­gie (Stu­die Creatin-3). Gly­cin lie­fert den Zel­len gerade nach Stress und Belas­tung die not­wen­di­gen Bau­steine für die Erneue­rung. Zudem konnte der posi­tive Effekt von Gly­cin auf die Schlaf­qua­li­tät in wis­sen­schaft­li­chen Stu­dien beob­ach­tet wer­den (Stu­die Glycin-1). Bio­tin unter­stützt dage­gen spe­zi­ell die "Rege­ne­ra­tion" der Haare und der Haut (Stu­die Biotin-1).

REM-Phase (Traum­schlaf): Der REM-Schlaf spielt eine zen­trale Rolle bei der Ent­wick­lung von Gedächt­nis und Krea­ti­vi­tät. Vit­amine, ins­be­son­dere die Vit­amine des B-Komplexes unter­stüt­zen die Funk­ti­ons­weise und "Rege­ne­ra­tion" des Ner­ven­sys­tems und haben einen indi­rek­ten posi­ti­ven Ein­fluss auf unsere Schlaf­qua­li­tät (Stu­die Vit­amin B12 und Stu­die B-Vitamine-1). Magne­sium trägt zur Ver­rin­ge­rung von Müdig­keit und Ermü­dung bei und sorgt somit für die not­wen­dige Fri­sche am nächs­ten Morgen.

Sleep Opti­mi­zer SPORT - Rege­ne­ra­tion nach star­ker kör­per­li­cher Belas­tung

Das Pro­dukt SPORT rich­tet sich an Men­schen mit einer star­ken kör­per­li­chen Belas­tung durch Sport oder Beruf. Die spe­zi­elle Kom­bi­na­tion aus Crea­tin, Pro­tein, Vit­ami­nen und Mine­ral­stof­fen sorgt für Rege­ne­ra­tion nach Belas­tung. Die nor­male Funk­tion von Kno­chen und Knor­peln wird erhal­ten und das Mus­kel­wachs­tum unterstützt.

Ein­schlaf­phase: Das "Antistress-Mineral" Magne­sium redu­ziert die innere Unruhe und trägt wesent­lich zu einem ruhi­gen und ent­spann­ten Schlaf bei (Stu­die Magnesium-1). Glut­amin wird im Kör­per zur Bil­dung des schlaf­för­dern­den Boten­stof­fes GABA her­an­ge­zo­gen, wodurch zusätz­lich die Ent­span­nung geför­dert und das Ein­schla­fen erleich­tert wird (Stu­die GABA).

Tief­schlaf­phase: Der Aminosäure-Komplex ver­sorgt den Kör­per mit den not­wen­di­gen Eiweiß­bau­stei­nen für eine schnel­lere Rege­ne­ra­tion der Mus­ku­la­tur. Die Zugabe von Crea­tin beschleu­nigt die Wie­der­auf­fül­lung der Ener­gie­spei­cher und lie­fert für die anste­hen­den Rege­ne­ra­ti­ons­pro­zesse wert­volle Ener­gie (Stu­die Creatin-3). Stu­dien haben gezeigt, dass Glut­amin zu einer erhöh­ten Frei­set­zung des Wachs­tums­fak­tors Soma­tro­pins füh­ren kann (Stu­die Glutamin-1), wel­cher die Kno­chen­dichte und Mus­kel­masse erhö­hen und auch den Kör­per­fett­an­teil posi­tiv beein­flus­sen kann.

REM-Phase (Traum­schlaf): Der REM-Schlaf spielt eine zen­trale Rolle bei der Ent­wick­lung von Gedächt­nis und Krea­ti­vi­tät. Vit­amine, ins­be­son­dere die Vit­amine des B-Komplexes unter­stüt­zen die Funk­ti­ons­weise und "Rege­ne­ra­tion" des Ner­ven­sys­tems und haben einen indi­rek­ten posi­ti­ven Ein­fluss auf unsere Schlaf­qua­li­tät (Stu­die Vit­amin B12 und Stu­die B-Vitamine-1).

Sleep Opti­mi­zer SHOT - Ideale Erho­lung in sehr kur­zen Näch­ten

Das Pro­dukt SHOT ist für den Gebrauch spe­zi­ell in kur­zen Näch­ten von weni­gen Stun­den gedacht, wenn am nächs­ten Tag in Beruf, Frei­zeit oder Sport volle Leis­tungs­fä­hig­keit gefragt ist. Die abge­stimmte Kom­bi­na­tion aus Crea­tin, Glut­amin, Gly­cin, Vit­ami­nen und Mine­ral­stof­fen unter­stützt die Rege­ne­ra­tion und trägt so zum Erhalt der kör­per­li­chen und geis­ti­gen Leis­tungs­fä­hig­keit bei.

Ein­schlaf­phase: Das "Antistress-Mineral" Magne­sium redu­ziert die innere Unruhe und trägt wesent­lich zu einem ruhi­gen und ent­spann­ten Schlaf bei (Stu­die Magnesium-1). Glut­amin wird im Kör­per zur Bil­dung des schlaf­för­dern­den Boten­stof­fes GABA her­an­ge­zo­gen, wodurch zusätz­lich die Ent­span­nung geför­dert und das Ein­schla­fen erleich­tert wird (Stu­die GABA).

Tief­schlaf­phase: Wis­sen­schaft­li­che Stu­dien haben gezeigt, dass Magne­sium den erhol­sa­men Tief­schlaf­an­teil erhö­hen kann (Stu­die Magnesium-2). Die Zugabe von Crea­tin beschleu­nigt die Wie­der­auf­fül­lung der Ener­gie­spei­cher und lie­fert für die anste­hen­den Rege­ne­ra­ti­ons­pro­zesse wert­volle Ener­gie (Stu­die Creatin-3). Gly­cin lie­fert den Zel­len gerade nach Stress und Belas­tung die not­wen­di­gen Bau­steine für die Erneue­rung. Zudem konnte der posi­tive Effekt von Gly­cin auf die Schlaf­qua­li­tät in wis­sen­schaft­li­chen Stu­dien beob­ach­tet wer­den (Stu­die Glycin-1). Bio­tin unter­stützt dage­gen spe­zi­ell die "Rege­ne­ra­tion" der Haare und der Haut (Stu­die Biotin-1).

REM-Phase (Traum­schlaf): Der REM-Schlaf spielt eine zen­trale Rolle bei der Ent­wick­lung von Gedächt­nis und Krea­ti­vi­tät. Vit­amine, ins­be­son­dere die Vit­amine des B-Komplexes unter­stüt­zen die Funk­ti­ons­weise und "Rege­ne­ra­tion" des Ner­ven­sys­tems und haben einen indi­rek­ten posi­ti­ven Ein­fluss auf unsere Schlaf­qua­li­tät (Stu­die Vit­amin B12 und Stu­die B-Vitamine-1).

Auf­wach­phase: Wis­sen­schaft­li­che Stu­dien haben gezeigt, dass Gly­cin den Leis­tungs­ab­fall nach Schlaf­ent­zug ver­hin­dert und für weni­ger Müdig­keit sorgt (Stu­die Glycin-2) sowie die not­wen­dige Fri­sche und Fit­ness nach einer kur­zen Nacht.

"Ich arbeite in einem Indus­trie­kon­zern in wech­seln­der Schicht. Durch den Sleep Opti­mi­zer habe ich einen tie­fe­ren erhol­sa­me­ren Schlaf und bin tags­über leistungsfähiger."

Ste­fan Zen­ker, stellv. Schichtmeister


Die Sleep Optimizer-Serie wur­den spe­zi­ell für Men­schen ent­wi­ckelt, die geis­tig oder kör­per­lich stark gefor­dert wer­den. Hierzu zählt der gestresste Mana­ger, der Geschäfts­rei­sende durch ver­schie­dene Zeit­zo­nen, der Sport­ler mit inten­si­vem Trai­nings­plan, der Stu­dent in der Phase vor dem Examen oder die fri­sche gewor­dene Eltern mit einem gestör­ten Nacht­schlaf. Für alle ist guter Schlaf essen­zi­ell für die geis­tige und kör­per­li­che Leis­tungs­fä­hig­keit. Sleep Opti­mi­zer ist die Lösung für eine bes­sere Erho­lung - auch und gerade - in Pha­sen mit zu wenig oder mit gestör­tem Schlaf.

Wäh­rend gän­gige Schlaf­mit­tel den Schlaf künst­lich beein­flus­sen und seine Funk­tion zum Teil sogar unter­drü­cken, unter­stüt­zen die Sleep Optimizer-Produkte die natür­li­che Funk­tion des Schlafs.


Schlaf­op­ti­mie­rung durch Wis­sen­schaft –
Stu­dien zu den Inhalts­stof­fen unse­rer Sleep Optimizer-Produkte:

Crea­tin

Crea­tin beschleu­nigt die Wie­der­auf­fül­lung der Ener­gie­spei­cher und lie­fert wert­volle Ener­gie für die im Schlaf ablau­fen­den Rege­ne­ra­ti­ons­pro­zesse. Die Erkennt­nis über die wich­tige Rolle von Crea­tin im nächt­li­chen Rege­ne­ra­ti­ons­pro­zess, wurde von Schlaf­for­scher Dr. Mar­kus Dworak in wis­sen­schaft­li­chen Stu­dien an der Har­vard Medi­cal School in den USA unter­sucht (Stu­die Tol-2). Zudem hat Crea­tin einen posi­ti­ven Effekt auf die Gedächt­nis­leis­tung (Stu­die Creatin-2) und kann die nega­ti­ven Effekte von Schlaf­man­gel auf die Leis­tungs­fä­hig­keit kom­pen­sie­ren (Stu­die Creatin-1 und Stu­die Creatin-4). Auf­grund der opti­ma­len Eigen­schaf­ten in der För­de­rung der kör­per­ei­ge­nen Erho­lungs­pro­zesse ist Crea­tin zen­tra­ler Bestand­teil der zum Patent ange­mel­de­ten Sleep Optimizer-Produkte.

Ami­no­säu­ren

Pro­te­ino­gene Ami­no­säu­ren sind die Bau­steine der Pro­te­ine (Eiweiße) und über­neh­men im mensch­li­chen Orga­nis­mus sehr zen­trale Auf­ga­ben bei der Zel­ler­neue­rung. Vor allem die Ami­no­säu­ren Glut­amin, Gly­cin und GABA spie­len eine wich­tige Rolle in der nächt­li­chen Ent­span­nung und Regeneration:

  • Die schlaf­op­ti­mie­rende Wir­kung von Gly­cin wurde in meh­re­ren wis­sen­schaft­li­chen Stu­dien nach­ge­wie­sen (Stu­die Glycin-1). Gly­cin ist die kleinste Ami­no­säure im mensch­li­chen Kör­per und nahezu Bestand­teil aller Pro­te­ine, sowie ein wich­ti­ger Kno­ten­punkt im Stoff­wech­sel. Stu­dien haben gezeigt, dass Gly­cin den Leis­tungs­ab­fall nach Schlaf­ent­zug ver­hin­dert und zu einer bes­se­ren Leis­tungs­fä­hig­keit und weni­ger Müdig­keit führt (Stu­die Glycin-2).
  • Glut­amin ist ein wich­ti­ger Ener­gie­lie­fe­rant für die Zel­len und för­dert die Rege­ne­ra­tion vor allen nach inten­si­ven Belas­tun­gen (Stu­die Glutamin-2 und Stu­die Glutamin-3) und Pha­sen von kör­per­li­chem und men­ta­lem Stress (z.B. durch Schlaf­ent­zug). Im Kör­per kann Glut­amin zusätz­lich für die Bil­dung des schlaf­för­dern­den Boten­stof­fes GABA her­an­ge­zo­gen werden.
  • GABA (γ-Aminobuttersäure) för­dert auf­grund ihrer beru­hi­gen­den Wir­kung die Ent­span­nung und ver­rin­gert die innere Unruhe, wodurch das Ein­schla­fen geför­dert wer­den kann (Stu­die GABA).
  • Tryp­to­phan hilft die Schlaf­qua­li­tät (Dauer, Effi­zi­enz, Wach­pha­sen, etc.) zu ver­bes­sern (Stu­die Tryptophan-1) und sorgt für Ent­span­nung und kann dazu bei­tra­gen, die Ein­schlaf­dauer zu redu­zie­ren (Stu­die Tryptophan-2).

Vit­amine

Auch Vit­amine, ins­be­son­dere die Vit­amine des B-Komplexes, unter­stüt­zen die Funk­ti­ons­weise und "Rege­ne­ra­tion" des Ner­ven­sys­tems und kön­nen einen indi­rek­ten posi­ti­ven Ein­fluss auf unsere Schlaf­qua­li­tät haben.

  • Thia­min (Vit­amin B1) ist für die Funk­tion des Ner­ven­sys­tems unent­behr­lich. Es wird im Volks­mund auch "Stim­mungs­vit­amin" genannt, da es unsere kör­per­li­che und geis­tige Fri­sche för­dert (Über­sicht Vit­amine). Zudem ist Thia­min in die Bil­dung von Sero­to­nin und GABA invol­viert, wodurch es einen direk­ten Effekt auf den Schlaf hat.
  • Die Vit­amine Rib­of­la­vin (Vit­amin B2), Nia­cin (Vit­amin B3) und Vit­amin B6 sind an zahl­rei­chen zen­tra­len Stoff­wech­sel­pro­zes­sen betei­ligt. Vit­amin B6 trägt zum Auf­bau und Schutz von Ner­ven­ver­bin­dun­gen bei und unter­stützt das Immun­sys­tem (Stu­die B-Vitamine-1). Nia­cin über­nimmt viele wich­tige Auf­ga­ben im mensch­li­chen Kör­per und ist am Eiweiß-, Fett- und Koh­len­hy­dratstoff­wech­sel betei­ligt. Nia­cin ist an zahl­rei­chen Stoff­wech­sel­pro­zes­sen betei­ligt, hat eine anti­oxi­da­tive Wir­kung und ist wich­tig für die Rege­ne­ra­tion von Haut, Mus­keln, Ner­ven und des Erb­guts. Nia­cin und Rib­of­la­vin spie­len zudem eine wich­tige Rolle in der Bil­dung der Boten­stoffe Sero­to­nin und Mela­to­nin. Somit haben sie einen "indi­rek­ten Ein­fluss" auf den Schlaf.
  • Pant­ho­then­säure (Vit­amin B5) ist betei­ligt am Auf- und Abbau von Koh­len­hy­dra­ten, Fet­ten und Eiwei­ßen. Ein Man­gel kann zu Müdig­keit, Schlaf­lo­sig­keit, Depres­sio­nen und Immun­schwä­chen füh­ren (Stu­die B-Vitamine-2).
  • Bio­tin (Vit­amin B7) ist an vie­len Stoff­wech­sel­pro­zes­sen betei­ligt. Als Folge eines Bio­tin­man­gels wur­den beim Men­schen u.a. fol­gende Sym­ptome beob­ach­tet: Haut­stö­run­gen, Depres­sio­nen und extreme Erschöp­fung (Stu­die Biotin-2). Auf­grund der wich­ti­gen Rolle von Bio­tin in der Funk­tion des Stoff­wech­sels und des Ner­ven­sys­tems, sowie der Rege­ne­ra­tion der Haare und der Haut (Stu­die Biotin-1), ist Bio­tin in allen Sleep Optimizer-Produkten enthalten.
  • Vit­amin C hat eine zen­trale Rolle im Immun­sys­tem und ist für zahl­rei­che Stoff­wech­sel­vor­gänge unab­ding­bar (Stu­die Vit­amin C), wie zum Bei­spiel zur Bil­dung bestimm­ter Boten­stoffe und Hor­mone. Hier­bei unter­stützt es u.a. die Umwand­lung der Ami­no­säure Tryp­to­phan zu 5-Hydroxytryptophan, einer Vor­stufe des Neu­ro­trans­mit­ters Sero­to­nin sowie des Schlaf­hor­mons Mela­to­nin, wel­ches eine wich­tige Rolle für die Schlaf­qua­li­tät spielt.

Mine­ral­stoffe, Spu­ren­ele­mente und Pflanzenextrakte

  • Magne­sium ist ein zen­tra­les Ele­ment im Ener­gie­stoff­wech­sel des Kör­pers und spielt als Koen­zym im Stoff­wech­sel von ca. 300 ver­schie­de­nen Pro­te­inen eine wich­tige Rolle. Ein Man­gel an Magne­sium führt u.a. zur inne­ren Unruhe und kann eine Ursa­che für Ein­schlaf­pro­bleme sein. Magne­sium trägt zur Ver­rin­ge­rung von Müdig­keit und Ermü­dung bei. Stu­dien haben auch gezeigt, dass Magne­sium das Ein­schla­fen för­dern und die Schla­f­ef­fi­zi­enz ver­bes­sern kann (Stu­die Magnesium-1). Durch eine För­de­rung des Tief­schlafs kann Magne­sium zudem dabei hel­fen, die kör­per­li­che Erho­lung zu ver­bes­sern (Stu­die Magnesium-2).
  • Da Zink von unse­rem Kör­per nicht selbst gebil­det wer­den kann, ist eine kon­ti­nu­ier­li­che Zufuhr mit der Nah­rung not­wen­dig. Zink erfüllt viele Auf­ga­ben im Stoff­wech­sel­pro­zess und ist Bestand­teil von mehr als 200 Enzy­men. Zink ist im mensch­li­chen Kör­per wich­tig für das Wachs­tum, die Wund­hei­lung und die Zell­tei­lung.

 

 

SMARTFOAM PILLOWS
Damit liegst du richtig!

Häu­fig ist die Ursa­che schlech­ten Schlafs das fal­sche Kissen!

VerspannungEnt­we­der wir haben die fal­sche Kis­sen­form für unsere Schlaf­po­si­tion gewählt, das Kis­sen hat zu wenig Stütz­kraft oder ein zu hohen Här­te­grad oder aber das Kis­sen wird uns zu heiß bzw. durch unser Schwit­zen zu feucht in den Nacht.

Neben einem unru­hi­gen Schlaf und damit schlech­ter Erho­lung sind Durch­blu­tungs­stö­run­gen, Ver­span­nun­gen, Nacken- und Rück­schmer­zen oder auch Kopf­weh häu­fige Fol­gen davon.

Da das Kis­sen für unsere Schlaf­qua­li­tät also eine zen­trale Rolle spielt, haben wir als Sys­tem­an­bie­ter gemein­sam mit unse­ren Ent­wick­lungs­part­nern ther­mo­re­gu­lie­rende SmartFoam-Kissen ent­wi­ckelt, die uns ein per­fek­tes Schla­f­er­leb­nis und eines ideale Erho­lung in der Nacht ermöglichen.

Die Per­for­mance Pil­lows von Third of Life® wei­sen dabei ins­be­son­dere
fol­gende Vor­züge auf:

  • Per­fekte ClimaBalance
  • Opti­male Stütz­kraft durch SmartFoam
  • Ideale Ven­ti­la­tion
  • Ideale Fit für jede Schlafgewohnheit

 

Perfekte ClimaBalance

Per­fekte ClimaBalance

Ther­mo­re­gu­lie­rende Mikro­kap­seln im spe­zi­el­len Ther­mic Bezug sor­gen für das ideale Tem­pe­ra­tur­ma­nage­ment – nicht zu warm, nicht zu kalt

Optimale Stützkraft durch SmartFoam

Opti­male Stütz­kraft durch SmartFoam

Der eigens ent­wi­ckelte Smart­Foam bie­tet die opti­male Balance zwi­schen Kom­fort und Stützkraft

Ideale Ventilation

Ideale Ven­ti­la­tion

Das Kis­sen kom­plett durch­que­rende Belüf­tungs­ka­näle sor­gen für per­fekte Luft­zir­ku­la­tion und Feuchtigkeitstransport

Seitenschläfer

Idea­ler Fit für jede Schlafgewohnheit

Für jede Schlaf­po­si­tion die ergo­no­misch pas­sende Kissenform

 

SmartFoam Pillow illustriert


Die spe­zi­elle ClimaBalance-Funktion durch Thermic

Perfekte ClimaBalance durch Thermic Der Thermic-Bezug sorgt neben den Ven­ti­la­ti­ons­ka­nä­len für das opti­male Mikro­klima auf allen Third of Life® Smart­Foam Kis­sen. Das ist wich­tig, denn die Kör­per­tem­pe­ra­tur sinkt nachts um etwa 1 °C und das kann iro­ni­scher­weise dazu füh­ren, dass uns beim Ein­schla­fen schnell zu warm ist, da sich die dabei abge­ge­bene Wär­me­en­er­gie zuwei­len auf dem Kis­sen staut. Hier setzt die soge­nannte Phase-Change-Technologie an, indem sie hilft, die Tem­pe­ra­tur bes­ser inner­halb der Kom­fort­zone zu hal­ten. Die in den Double-Jersey-Bezug ein­ge­ar­bei­te­ten reak­ti­ven Mikro­kap­seln sind so ein­ge­stellt, dass sie beim Über­schrei­ten einer Ober­flä­chen­tem­pe­ra­tur von 28-30°C den Aggre­gats­zu­stand von fest auf flüs­sig ändern und dadurch Wär­me­en­er­gie absor­bie­ren und tem­po­rär spei­chern. Das heißt, wenn es uns zu heiß wird, wirkt der Bezug küh­lend und hält uns damit in der Kom­fort­zone. Kehrt sich der Pro­zess mor­gens um und die Ober­flä­chen­tem­pe­ra­tur sinkt unter die Kom­fort­zone, wird die gespei­cherte Ener­gie wie­der frei­ge­ge­ben und der Bezug wirkt leicht wär­mend. Durch den Ther­mic Bezug und die ins Kis­sen ein­ge­ar­bei­te­ten Ven­ti­la­ti­ons­ka­näle schwitzt und frierst du also weni­ger. Und da die Mikro­kap­seln durch ein paten­tier­tes Ver­fah­ren in den Bezug ein­ge­ar­bei­tet wer­den, wel­ches eine beson­dere Lang­le­big­keit und Nach­hal­tig­keit garan­tiert, bleibt diese Funk­tion dem Kis­sen auch nach dem Waschen erhalten.


Kis­sen­ver­gleich mit den Bes­ten - Third of Life® vs. Markt­füh­rer bei Kissen

Kissenvergleich

Unser Sor­ti­ment - Für jeden das rich­tige Kissen!

Kissensortiment - Viscoelastische Kissen für jede Schlafposition

Kopfkissen HADAR low Kopfkissen HADAR high Kopfkissen HADAR medium Kopfkissen NEKKAR Kopfkissen GIANFAR Kopfkissen MATAR Kopfkissen ACAMAR Kopfkissen IZAR Reisekissen VOLAR

Wei­tere Fra­gen zum Produkt?