Creatin reduziert den Schlafbedarf nach Schlafentzug

In einer wissenschaftlichen Studie, durchgeführt an der Harvard Medical School in den USA, untersuchten Schlafforscher den Einfluss von Creatin auf das Schlafverhalten und den Schlafbedarf nach Schlafentzug. Die Creatin-Einnahme erfolgte über 4 Wochen.

Die zentralen Ergebnisse dieser Studien zeigen:

  • Die Einnahme von Creatin führt zu einem verringerten Schlafbedarf in der ursprünglichen Schlafperiode. 
  • Nach einer Schlafentzugsperiode war der Schlafbedarf in der Creatin-Gruppe deutlich reduziert.

Quelle: Dworak et al., SLEEP 2012; 35, A6 08