Questions & Answers

    PERFORMANCE SLEEPWEAR

    Funktion

    Wie unter­schei­det sich die Third of Life® Nacht­wä­sche von nor­ma­len Schlafanzügen?

    Unsere Per­for­mance Sleep­wear unter­schei­det sich in drei­er­lei Hin­sicht von klas­si­scher Nachtwäsche.

    • Ers­tens, bewirkt die hoch­wer­tige Faser­kom­bi­na­tion in zwei Lagen einen raschen Feuch­tig­keits­trans­port weg von der Haut und ein wei­ches und ange­neh­mes Touch&Feel. Denn die der Haut zuge­wandte Seite lei­tet die Feuch­tig­keit direkt weg von der Haut nach außen. Die äußere Seite kann die Feuch­tig­keit gut auf­neh­men und dort schnell ver­duns­ten las­sen. Dort ver­wen­den wir mit MicroModal®Air ein natür­li­ches Garn, wel­ches mehr als drei­mal (!) so weich ist wie Baumwolle.
    • Zwei­tens, bewirkt die spe­zi­ell für den Schlaf ent­wi­ckelte Zonen­tech­no­lo­gie, dass man an jeder Stelle des Kör­pers das bekommt, was man dort im Schlaf am nötigs­ten braucht. Da ist zum Bei­spiel Ven­ti­la­tion unter den Ach­seln oder Wärme an den Schul­tern. Die dabei ein­ge­setzte Seam­less Rund­strick­tech­no­lo­gie bewirkt zudem, dass stö­rende Nähte auf ein Mini­mum redu­ziert wer­den. Das ver­hin­dert Haut­ir­ri­ta­tio­nen und unan­ge­neh­mes Zie­pen und Zwicken.
    • Drit­tens, sieht unsere Sleep­wear ein­fach um Klas­sen stylis­her, moder­ner und fri­scher aus, als karierte oder gestreifte Pyja­mas. Damit kann man sich end­lich mal wie­der in der Nacht­wä­sche zum Brief­kas­ten trauen oder sich neben den Lebens­part­ner ent­spannt aufs Sofa wer­fen. mit den kör­perna­hen, aber nicht zu engen Schnit­ten der Third of Life® Sleep­wear macht man immer eine gute Figur!

    Die Third of Life® Sleep­wear ist also in vie­ler­lei Hin­sicht inno­va­tiv und ein­zig­ar­tig. Dafür lohnt es sich, end­lich mal wie­der in ver­nünf­tige Wäsche zu inves­tie­ren, die uns in einem wich­ti­gen Drit­tel unse­res Lebens begleitet.

    Schlafe ich mit den Sleepwear-Produkten von Third of Life® wirk­lich besser?

    Gründe für schlech­ten und nicht erhol­sa­men Schlaf sind häu­fig Frie­ren, Schwit­zen oder unge­müt­li­ches Lie­gen. Alle drei kön­nen dazu füh­ren, dass man nachts nicht durch­schläft, nicht tief schläft und sich des­halb im Schlaf nicht gut erholt.

    Die Per­for­mance Sleep­wear von Third of Life® lie­fert ein wesent­li­ches Ele­ment, damit du bes­ser durch­schla­fen kannst, denn sie wärmt dich an den Stel­len, an denen es dir zu kalt ist und lei­tet die Feuch­tig­keit per­fekt nach außen ab, wo sie ver­duns­ten kann. Denn was nicht jeder weiß: schon im Nor­mal­zu­stand schwit­zen wir jede Nacht 600-700 ml Feuch­tig­keit aus – das ist wie eine Fla­sche Was­ser. Wenn wir unter psy­chi­schem Stress ste­hen oder eine zu warme Decke oder Zim­mer­tem­pe­ra­tur haben, kann das noch 2-3-mal mehr sein. Außer­dem bie­tet sie aus­rei­chend Bewe­gungs­frei­heit, den per­fek­ten Schnitt z.B. gegen Hoch­rut­schen des Tex­tils und ist dar­auf­hin opti­miert, Stör­fak­to­ren wie Nähte, Knöpfe oder Kor­deln, mög­lichst zu vermeiden.

    Aber wie gesagt, die Per­for­mance Sleep­wear ist ein wesent­li­ches, jedoch nicht das ein­zige Ele­ment, auf das du bei der Ver­bes­se­rung dei­nes Schla­fes ach­ten soll­test. Die Aus­wahl der zur Jah­res­zeit und zum Schlaf­typ pas­sen­den Decke sowie eine ergo­no­misch für den Kör­per aus­ta­rierte Matratze sind wei­tere Ele­mente. Und nicht zuletzt ist der Effekt natür­lich noch bes­ser, wenn man auch bei der Bett­wä­sche auf Funk­tion setzt. Unsere Per­for­mance Bed­wear bie­tet hier die ideale Lösung. Pro­biert es aus.

    Wenn du zum Thema “Wie kann ich bes­ser schla­fen” auf dem Lau­fen­den blei­ben willst, kannst du dich gerne in unse­renNews­let­ter ein­tra­gen sowie unse­rem Blog oder unse­ren Social Media-Seiten auf Face­book und Google+ folgen.

    Wel­che Art von Schlaf-Problemen kann die Third of Life®-Sleepwear lösen?

    Die meis­ten Men­schen füh­len sich mor­gens schlapp und tags­über nicht voll leis­tungs­fä­hig. Der Grund dafür liegt in der man­geln­den Erho­lung in der Nacht. Diese hängt sowohl von der Dauer als auch von der Qua­li­tät des Schla­fes ab.

    Da du die Dauer dei­nes Schlafs auf­grund dei­nes All­tags jedoch nur sel­ten beein­flus­sen kannst oder willst, ent­wi­ckeln wir unsere Pro­dukte ins­be­son­dere mit dem Ziel deine Schlaf­qua­li­tät zu stei­gern. Du sollst dich z.B. nach 6 Stun­den Schlaf so erholt füh­len, wie sonst nur nach 8 Stunden!

    Das ist mög­lich, wenn du sel­te­ner auf­wachst und mehr Anteile der wich­ti­gen Tief- und REM-Schlafphase an dei­ner gesam­ten Schlaf­dauer hast. All unsere Pro­dukte leis­ten einen geziel­ten Bei­trag dazu. Im Fall der Third of Life®-Sleepwear sind das insbesondere:

    1. das ideale Mikro­klima für erhol­sa­men Schlaf: kein Frie­ren, kein Schwit­zen, kein Auf­wa­chen durch schweiß­ge­tränkte Laken und Pyjamas
    2. die höchst­mög­li­che Bequem­lich­keit: maxi­male Weich­heit, höchste Fle­xi­bi­li­tät und idea­ler Schnitt für den Schlaf  

    Qualität

    Wo wird die Third of Life®-Nachtwäsche gefertigt?

    Unsere Sleepwear wird in Deutschland entwickelt und bei einem der weltweit innovativsten und qualitativ hochwertigsten Seamless-Rundstricker in Polen gefertigt. Nur auf diese Weise ist es möglich diese moderne Technologie auf Naturfasern anzuwenden und dabei Produkte von höchster Qualität zu erzielen. Auch ist die soziale und ökologische Nachhaltigkeit so am besten zu gewährleisten, da wir uns nicht nur auf gewisse Zertifizierungen verlassen müssen, sondern mehrmals im Quartal Vorort sind, um Qualität und Prozesse zu prüfen.

    Sind die Third of Life®-Produkte sozial nachhaltig gefertigt worden?

    Absolut! Da wir in Europa – im Fall der Sleepwear konkret in Polen – produzieren, müssen wir uns nicht auf gewisse Zertifizierungen verlassen, sondern sind mehrmals im Quartal Vorort und haben vollen Einblick in die Arbeitsbedingungen und -prozesse. Zudem ist die behördliche und gewerkschaftliche Kontrolle in europäischen Ländern anders als in asiatischen Ländern flächendeckend gewährleistet.

    Wie steht es um die ökologische Nachhaltigkeit der Third of Life®-Textilien?

    Die ökologische Nachhaltigkeit von Textilien sollte immer anhand verschiedener Kriterien beurteilt werden:

    1. Umweltverträglichkeit der Produktion,
    2. Umweltbelastungen durch spezielle Ausrüstung sowie
    3. Ökologische Nachhaltigkeit des Garns

    Das von uns vorzugsweise verwendete MircoModal® AIR-Garn der Firma Lenzing ist von beispielloser Nachhaltigkeit. Der Hersteller Lenzing schreibt dazu “Für das umweltfreundliche Herstellungsverfahren verdient MicroModal® den Namen Edelweiss. Edelweiss steht für den sanften Umgang mit unserer Umwelt. Die Faser wird aus europäischem Buchenholz hergestellt und ist ganz natürlich. MicroModal® ist CO2 neutral und wird am Standort Lenzing in Österreich produziert. Durch die Vollintegration des Standortes – Zellstoff und Fasern werden symbiotisch produziert – werden Produktionssynergien optimal genutzt und wertvolle Stoffe aus dem Prozess gewonnen. MicroModal® ist rein und natürlich wie ein Edelweiss.” (Quelle: Lenzing, MicroModal-Broschüre 09/2012). Zudem heißt es weiter: “Dadurch bietet die Lenzing Modal® Faser mit Edelweiss-Technologie erhebliche ökologische Vorteile gegenüber anderen wichtigen Textilfasern. Der Vergleich mit Baumwolle zeigt, dass Lenzing Modal® wesentlich weniger Wasser verbraucht, keine umweltgiftigen Agrarchemikalien für den Anbau benötigt und sogar einen kleineren CO2-Fußabdruck hat.” (Quelle:Lenzing Nachhaltigkeitsbericht 2012). Mehr Informationen dazu findest du unter hier.

    Wie hautverträglich sind eure Nachtwäsche-Produkte?

    Zellulosestoffe, wie MicroModal® werden in der Regel selbst von Neurodermitikern sehr gut vertragen. Zudem erfüllen alle im Prozess verwendeten Chemikalien das für Mensch und Umwelt hohe Schutzniveau der Europäische Chemikalienverordnung REACH.

    Pflege

    Wel­ches Wasch­mit­tel sollte ich für die Third of Life®-Nachtwäsche verwenden?

    Ein spe­zi­el­les Wasch­mit­tel ist für unsere Sleep­wear nicht nötig. Am bes­ten du ver­wen­dest ein Color- oder Fein­wasch­mit­tel, mit dem du auch sonst gute Erfah­run­gen gemacht hast.

    Wie warm sollte ich Third of Life®-Nachtwäsche waschen?

    Die spe­zi­fi­sche Wasch­an­lei­tung ist für jedes unse­rer Pro­dukte auf die Innen­seite der Bünd­chen gedruckt. Gedruckt des­halb, weil wir ja alle wis­sen, wie ein­ge­nähte Eti­ket­ten krat­zen können.

    Im Fall der Sleep­wear AVIOR für Män­ner erkennst du am 40°-Symbol mit einem Strich dar­un­ter, dass man die Pro­dukte mit bis zu 40° Grad Cel­sius in der Maschine im Schon­wasch­gang waschen sollte. Am bes­ten drehst du deine Sleep­wear vor dem waschen auf links, um das feine Micro­Mo­dal®AIR-Garn vor der Rei­bung mit ande­ren Tex­ti­lien in der Wasch­ma­schine zu schonen.

    Kann ich Third of Life®-Nachtwäsche im Trock­ner trocknen?

    Die spe­zi­fi­sche Wasch­an­lei­tung ist für jedes unse­rer Pro­dukte auf die Innen­seite der Bünd­chen gedruckt. Gedruckt des­halb, weil wir ja alle wis­sen, wie ein­ge­nähte Eti­ket­ten krat­zen können.

    Im Fall der Sleep­wear AVIOR für Män­ner erkennst du am Sym­bol mit dem run­den Kreis mit Punkt, dass man unsere Pro­dukte schon­trock­nen kann, also bis maxi­mal bügeltrocken.

    Was bedeuten die Symbole auf den Third of Life®-Nachtwäsche?
    40 Grad Wäsche
    • Maschinenwäsche geeignet
    • Schonwaschgang, z. B. Feinwasch- oder Pflegeleichtprogramm
    • Bis zu einer Temperatur von 40°C waschen
    Kein Bleichen
    • Bleichen nicht erlaubt
    • Das bedeutet es sollte nur mit Color- oder Feinwaschmittel gewaschen werden
    Schontrocknen
    • Kann im Schonprogramm des Trockners getrocknet werden
    • Maximal bügeltrocken
    Nicht heiß bügeln
    • Nicht heiß bügeln
    • Bis maximal 110 40 °C
    • Vorzugsweise ohne Dampf bügeln
    Wie oft muss ich eure Produkte waschen, wenn ich viel schwitze?

    Nach einer Nacht, in der du wirklich viel geschwitzt hast, würden wir empfehlen, die Sleepwear zu waschen. Bei normalen Nächten mit durchschnittlicher Schweißbildung, kannst du die Wäsche ganz nach deinem persönlichen Hygieneempfinden waschen – also irgendwas zwischen alle 1-5 Nächten.

    Preis

    Weshalb ist eure Nachtwäsche so teuer?

    Bezogen auf Angebote aus dem Discount- und Mittelpreissegment ist unsere Sleepwear in vielerlei Hinsicht deutlich wertiger und daher auch etwas teurer. Im Vergleich zu vielen Markenherstellern im gleichen Qualitätssegment ist unsere Sleepwear sogar recht günstig. Achtet mal darauf wie viele Pyjamas von namhaften Markenherstellern es gibt, die zwischen 150 und 250 EUR kosten, wenn sie eine gute Baumwollqualität oder Modal® verwenden. Denn die Qualität des beeinflusst ganz wesentlich die Herstellungskosten. Bei unserer Sleepwear kommen weitere Vorteile hinzu, die sich natürlich auch auf die Herstellkosten auswirken. Zum einen produzieren wir mit der hochmodernen Seamless Rundstrick-Technologie (achtet mal auf die fehlenden Nähte zwischen den Zonen und an den Seiten des Oberteils!). Zum anderen produzieren wir in Europa untern höchsten ökologischen und sozialen Standards und nicht wie viele unserer Wettbewerber in Fernost.

    Wegen all dieser Vorzüge denken wir, dass wir das Nachtwäsche-Produkt mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis im Markt anbieten. Und da du ungefähr ein Drittel deines Lebens im Bett verbringst, solltest du gerade hier auch auf Qualität setzen!

    Größe und Passform

    Sind auch Übergrößen und Kurzgrößen eurer Nachtwäsche erhältlich?

    Unsere Sleepwear ist für Männer in den Größen S, M, L, XL erhältlich. Da sie aufgrund von Material und Schnitt über eine große Elastizität verfügt, solltest du im Fall großer Umfänge mal die Größe XL anprobieren.

    Wie kann ich rausfinden, was die perfekte Größe für mich ist?

    Mit unserem Interaktiven Größenberater findest du die ideale Größe für dich. Unsere Sleepwear AVIOR ist “Slim Fit” geschnitten. Das heißt, sie liegt nicht hauteng an, sondern du hast z.B. am Bauch noch etwas Luft, falls dein Six-Pack gerade Urlaub hat 😉 Magst du es eng anliegend und liegst du ohnehin zwischen zwei Größen, kannst du gerne die kleinere Größe versuchen.

     

    Wie sollte eure Nachtwäsche idealerweise sitzen?

    Damit die Zonentechnologie ideal funktioniert, sollte unsere Sleepwear natürlich nicht zu weit sitzen. Denn was nützt eine Zone, wenn sie nicht an der richtigen Stelle oder zu weit weg vom Körper ist? Da du in unserer Nachtwäsche aber auch nicht aussehen sollst, also würdest du einen Kompressions- oder Taucheranzug tragen, haben wir uns bewusst für “Slim Fit”-Schnitte entschieden. Wir hoffen, es gefällt dir und du fühlst dich darin wohl.

    PERFORMANCE PILLOWS

    Funktion

    Wie können die Kissen von Third of Life® meinen Schlaf verbessern?

    Kissen erfüllen im Schlaf eine wichtige Funktion und das richtige Kissen auszuwählen ist essenziell für einen guten Schlaf.

    Mit den SmartFoam Pillows von Third of Life® triffst du die richtige Wahl:

    • Der SmartFoam führt dazu, dass du im Schlaf ruhig liegen und dadurch besser schlafen kannst. Du sinkst aber auch nicht zu tief ein, so dass du dich acht Stunden lang nicht bewegst. Das wäre auch schlecht, denn es würde unweigerlich zu Druckstellen und Verspannungen führen.
    • Durch die unterschiedlichen Kissenformen kannst du das Kissen auswählen, das ideal zu deinen Schlafgewohnheiten und -bedürfnissen passt. Dadurch wird deine Wirbelsäule entlastet und die Hals- und Nackenmuskulatur nicht überdehnt. Zudem wird durch die Kissen ein optimaler Blut- und Lymphfluss gefördert.
    • Durch die thermoregulierenden Eigenschaften hält dich das Kissen wärmetechnisch stets in der Komfortzone. Damit wird das Einschlafen erleichtert und die Schlafqualität merklich verbessert.

    In Summe also: SLEEP better. Feel better. Look better. 😉

    Was hat es mit dem Thermic-Bezug der Kissen genau auf sich?

    Der ThermicTM-Bezug sorgt neben den Ventilationskanälen für das optimale Mikroklima auf allen Third of Life® SmartFoam Kissen. Das ist wichtig, denn die Körpertemperatur sinkt nachts um etwa 1 °C und dass kann ironischerweise dazu führen, dass uns beim Einschlafen schnell zu warm ist, da die dabei abgegebene Wärmeenergie sich zuweilen auf dem Kissen staut.

    Hier setzt die sogenannte Phase-Change-Technologie an, indem sie hilft, die Temperatur besser innerhalb der Komfortzone zu halten. Die in den Double-Jersey-Bezug eingearbeiteten reaktiven Mikrokapseln sind so eingestellt, dass sie beim Überschreiten einer Oberflächentemperatur von 28-30°C den Aggregatszustand von fest auf flüssig ändern und dadurch Wärmeenergie absorbieren und temporär speichern. Das heißt, wenn es uns zu heiß wird, wirkt der Bezug kühlend und hält uns damit in der Komfortzone.

    Kehrt sich der Prozess morgens um und die Oberflächentemperatur sinkt unter die Komfortzone, wird die gespeicherte Energie wieder freigegeben und der Bezug wirkt leicht wärmend.

    Durch den ThermicTM-Bezug und die ins Kissen eingearbeiteten Ventilationskanäle schwitzt und frierst du also weniger. Und da die Mikrokapseln durch ein patentiertes Verfahren in den Bezug eingearbeitet werden, welches eine besondere Langlebigkeit und Nachhaltigkeit garantiert, bleibt diese Funktion dem Kissen auch nach dem Waschen erhalten.

    Wozu sind die Löcher im Schaumkern der Kissen?

    Viele visco-elastische Kissen bieten im Vergleich etwa zu Daunenkissen keine gute Klimatisierung, da der Schaumstoff zu wenig Luft zirkulieren lässt und Feuchtigkeit nicht ableitet. Die das Kissen komplett durchlaufende Ventilationskanäle der Third of Life® Kissen ermöglichen eine bessere Luftzirkulation und ein optimales Feuchtigkeitsmanagement. Überzeuge dich selbst, indem du mit der flachen Hand dynamisch auf das Kissen drückst und dabei die Luft durchs Kissen strömen fühlst.

    Was bedeutet “perfekte Balance zwischen Stützkraft und Komfort”?

    Unser Kopf ist in etwas so schwer wie eine Bowlingkugel oder eine große Wassermelone. Das Gewicht von etwa 6 kg sollte nachts gut abgestützt sein, möchte man starke Verspannungen und Kopfschmerzen vermeiden. Ein großes Raumgewicht eines Kissens bewirkt zwar eine hohe Stützkraft, kann aber bei entsprechend hoher Festigkeit des Kissens zu Druckstellen und Durchblutungsstörungen führen. Daher ist es wichtig, hier eine gute Balance zu finden. Viele visco-elastische Kissen weisen eine relativ starke Thermoelastizität auf. Das heißt, die Kissen sind zu hart, wenn es im Schlafzimmer kalt ist und werden zu weich, wenn es zu warm wird. Durch ein etwas geringeres Raumgewicht verbunden mit einer speziellen Anordnung der Ventilationskanäle sind unsere Kissen besser ausbalanciert und bieten jederzeit Komfort und Stützkraft.

    Auswahl und Nutzung

    Welches ist das beste Kissen für mich?

    Einige unserer Kissen sind pre-shaped. Das bedeutet, dass sie vorgeformt sind, um deinen Körper im Schlaf abhängig von deiner Schlafposition (Rücken, Seite, Bauch) ideal zu stützen. Das ist wichtig, um Verspannungen und Durchblutungsstörungen zu vermeiden. Welches Kissen dabei für deine Schlafposition perfekt passt, kannst du in unserer Produktübersicht herausfinden.
    Da es immer gewisse Vorlieben bezüglich Kissenhöhe gibt, empfiehlt es sich auch, dass ihr bei der Auswahl auf die Höhe der Kissen achtet (Maße: Breite/Tiefe/Höhe).

    Kann ich direkt auf den Bezügen schlafen?

    Ja, da du die Bezüge jederzeit problemlos reinigen kannst, kannst du direkt auf den Kissenbezügen schlafen. Um den gewünschten thermoregulierenden Effekt zu erhalten, ist dies jedoch nicht notwendig. Der Effekt wird auch erreicht, wenn du den Kissenbezug deiner Bettwäsche darüber verwendest. 

    Qualität

    Wodurch unterscheiden sich eure Kissen von anderen visco-elastischen Kissen?

    Im Vergleich zu anderen visco-elastischen Kissen bieten die SmartFoam Pillows von Third of Life® drei konkrete und einzigartige Vorteile:

    1. Optimale Balance zwischen Komfort und Stützkraft – Nach traditionellem Verständnis führt ein höheres Raumgewicht (Gewicht des Schaumstoffs pro Kubikmeter) eines Kissens zu mehr Festigkeit und Stabilität. In Verbindung mit visco-elastischem Schaum kann es jedoch zu einer zu starken Thermoelastizität führen. Das heißt, die Kissen sind zu hart, wenn es im Schlafzimmer kalt ist und werden zu weich, wenn es warm ist. Durch ein etwas geringeres Raumgewicht verbunden mit einer speziellen Anordnung der Ventilationskanäle sind unsere Kissen besser ausbalanciert und bieten zu jeder Jahreszeit und Temperatur mehr Komfort und die richtige Stützkraft.
    2. Ideale Ventilation – Viele Schaumstoffkissen weisen eine schlechte Atmungsaktivität auf, da es entweder keine Belüftungskanäle gibt oder diese nicht komplett durchs Kissen gehen. Dies führt zu unangenehmer Wärme und Schwitzen und dadurch zu Schlafunterbrechungen. Wenn du mit der flachen Hand dynamisch auf unsere SmartFoam Pillows drückst, spürst du sofort, welche gute Belüftung die komplett durchgängigen Ventilationskanäle ermöglichen.
    3. Perfekte ClimaBalance – Thermoregulierende Mikrokapseln im speziellen ThermicTM-Bezug sorgen für das ideale Mikroklima und dir ist auf den Kissen weder zu warm noch zu kalt. Mehr dazu hier …
    Wie lange halten die Kissen?

    Aus hygienischen Gründen und da jeder Schaum nach fünf Jahren beginnt, an Elastizität zu verlieren, empfiehlt es, sich alle 5, spätestens jedoch alle 8 Jahre seine Kissen zu erneuern.

    Pflege

    Wie kann ich die SmartFoam-Kissen von Third of Life® waschen?

    Du kannst den Bezug jederzeit problemlos bei 40 Grad Celsius in der Waschmaschine waschen. Aufgrund der speziellen thermoregulierenden ThermicTM-Ausstattung des Bezugs bitte jedoch nicht trocknen, bügeln oder bleichen. Eine professionelle chemische Reinigung des Bezugs ist dagegen möglich.

     

    Der Kern des Kissens sollte, wie bei anderen visco-elastischen Kissen auch, nicht gewaschen werden. Das Material ist sehr empfindlich und wir können für deine Versuche, den Kern zu waschen, leider keine Garantie übernehmen.

    Solltest du es aus wichtigen Gründen dennoch für notwendig halten, deinen Kissenkern zu reinigen, lassen wir dich mit deinem Problem natürlich nicht allein. Auf eigenes Risiko kannst du folgendes Spezialprogramm versuchen: Zunächst behutsam per Handwäsche mit Kernseife reinigen, dann vorsichtig auswringen und danach 3-4 Tage auf einem Handtuch auf einem Wäscheständer trocknen lassen und dabei jeden Tag das Handtuch wechseln.