Fragen zur Funktion unserer Kissen

    Was hat es mit dem Thermic-Bezug der Kissen genau auf sich?

    Der ThermicTM-Bezug sorgt neben den Ventilationskanälen für das optimale Mikroklima auf allen Third of Life® SmartFoam Kissen. Das ist wichtig, denn die Körpertemperatur sinkt nachts um etwa 1 °C und dass kann ironischerweise dazu führen, dass uns beim Einschlafen schnell zu warm ist, da die dabei abgegebene Wärmeenergie sich zuweilen auf dem Kissen staut.

    Hier setzt die sogenannte Phase-Change-Technologie an, indem sie hilft, die Temperatur besser innerhalb der Komfortzone zu halten. Die in den Double-Jersey-Bezug eingearbeiteten reaktiven Mikrokapseln sind so eingestellt, dass sie beim Überschreiten einer Oberflächentemperatur von 28-30°C den Aggregatszustand von fest auf flüssig ändern und dadurch Wärmeenergie absorbieren und temporär speichern. Das heißt, wenn es uns zu heiß wird, wirkt der Bezug kühlend und hält uns damit in der Komfortzone.

    Kehrt sich der Prozess morgens um und die Oberflächentemperatur sinkt unter die Komfortzone, wird die gespeicherte Energie wieder freigegeben und der Bezug wirkt leicht wärmend.

    Durch den ThermicTM-Bezug und die ins Kissen eingearbeiteten Ventilationskanäle schwitzt und frierst du also weniger. Und da die Mikrokapseln durch ein patentiertes Verfahren in den Bezug eingearbeitet werden, welches eine besondere Langlebigkeit und Nachhaltigkeit garantiert, bleibt diese Funktion dem Kissen auch nach dem Waschen erhalten.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *

    code